20. September 2022
Renaissance Zürich Tower Hotel

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Clemens von Zedtwitz
Tagungsleiter
Dr. iur., LL.M., Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Partner
gbf Rechtsanwälte
 
Clemens von Zedtwitz führt Prozesse vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten bei Deckungsstreitigkeiten, Regressen sowie bei Auseinandersetzungen über Haftpflichtansprüche jeglicher Art. Zudem berät und vertritt er national und international tätige (Rück-) Versicherungsunternehmen und Versicherungsvermittler bei Abstimmungen und in Verfahren mit der Aufsichtsbehörde (FINMA).
Er ist seit 2005 als Rechtsanwalt zugelassen und Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht
Clemens von Zedtwitz absolvierte ein Rechtsstudium und Doktorat an der Universität St. Gallen (Dissertation ausgezeichnet mit dem "Prix d"Excellence" der Schweizerischen Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht und hält zudem einen Master of Laws, LL.M., University of California, Los Angeles (UCLA). Er ist Lehrbeauftragter an der ETH Zürich (Haftpflicht- und Versicherungsrecht) sowie an der ZHAW (CAS Claims Management und CAS Recht, Regulierung und Risikomanagement).
Pascal Grolimund
Kevin M. Hubacher
Dr.iur., Rechtsanwalt, Associate
Homburger
 
Kevin M. Hubacher schloss 2013 sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Luzern mit dem Master ab. 2015 wurde er an der Universität Luzern zum Doktor der Rechtswissenschaften (Dr.iur.) promoviert. Zwischen seinem Masterabschluss und dem Erlangen seines Anwaltspatents im Jahre 2016 absolvierte Herr Hubacher ein Anwaltspraktikum bei der Kanzlei Homburger und ein Gerichtspraktikum am Arbeitsgericht Luzern, wo er auch für einige Monate als ausserordentlicher Gerichtsschreiber arbeitete. Herr Hubacher setzte seine Karriere nach dem Erlangen des Anwaltspatents bei Homburger fort. In den Jahren 2019 und 2020 studierte Herr Hubacher an der Tsinghua Universität in Peking, China, wo er einen Juris Master in chinesischem Recht (J.M.) erlangte. Im Herbst 2020 bis im Frühjahr 2021 absolvierte er bei Swiss Re Corporate Solutions, einer Unternehmensdivision des Swiss Re Konzerns, ein Secondment.
Seit dem Frühjahr 2021 ist Kevin M. Hubacher wieder bei Homburger vorwiegend in den Bereichen private Unternehmensübernahmen (M&A) und Corporate Governance tätig. Er berät zudem in versicherungs- und versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen sowie im Zusammenhang mit Inbound- und Outbound-Geschäften mit China.
Herr Hubacher ist Mitglied der Homburger Fachgruppen "Versicherungen", "China Focus Group" sowie "Technologie und Digitalisierung". Er publiziert und referiert regelmässig zu Themen in seinen Fachgebieten.
Fabienne-Anne Rehulka
LL.M., Solicitor, General Counsel and member of Division Management Team
iptiQ
 
Fabienne is a French national and UK qualified solicitor. She started her career at Allen & Overy LLP in London. She also worked in the Equity Capital Market department of Herbert Smith Freehills in Australia and joined Swiss Re in 2008. At Swiss Re, from 2008 to 2013 Fabienne advised on mergers & acquisitions and reinsurance structured transactions, with a particular focus on Swiss Re's capability to write longevity products globally. In 2014, Fabienne became General Counsel of Reinsurance EMEA and legal advisor to the Global Reinsurance Management Team. In this role, she managed a team of 40 professionals in the region, enhanced the legal IP capabilities and developed the IT and Digital legal expertise of the Group, focussed on operational excellence in legal service delivery and advised on strategic partnerships such as the establishment of B3i. In 2019, Fabienne was appointed General Counsel Life Capital, now iptiQ. She advises on the distribution of retail insurance products globally on a B2B2C basis including market entries, ecosystems, embedded insurance, digital platform, outsourcing.
Fabienne has worked in London, Sydney, Paris and Zurich. 
She studied Mathematics and Politics and has a degree in law from the University of Rennes in France. She is admitted as a solicitor in England & Wales.
Birgit Rutishauser
MSc. Mathematik, Aktuar SAV, Leiterin Geschäftsbereich Versicherungen 
Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA
 
Birgit Rutishauser begann ihre berufliche Laufbahn als Aktuarin bei verschiedenen Versicherungs- und Rückversicherungsgesellschaften. Im Jahr 2006 wurde sie Mitglied der Geschäftsleitung bei Zürich Schweiz, zuerst als Chief Underwriting Officer, dann als Leiterin der Online Direktversicherung und Partnerschaften. Ab 2011 war sie dann für vier Jahre in der Geschäftsleitung von Nationale Suisse als Chief Underwriting und Risk Manangement Officer. 
2016 stiess Birgit Rutishauser zur FINMA und leitete den Bereich Risikomanagement im Bereich Versicherungen. In dieser Funktion war sie insbesondere für die Aufsicht über das qualitative und quantitative Risikomanagement bei beaufsichtigten Versicherungsgesellschaften sowie für die Ausarbeitung von Standardkapitalmodellen und die Bewilligung von internen Modellen im Rahmen des Schweizer Solvenztests (SST) verantwortlich. Sie ist seit dem 17. September 2018 Leiterin des Geschäftsbereichs Versicherungen und Mitglied der Geschäftsleitung der FINMA. 
Der Verwaltungsrat hat Birgit Rutishauser per 1. Juni 2019 zur Stellvertreterin des Direktors ernannt. Diese Funktion wird im Rotationsverfahren einem Mitglied der Geschäftsleitung übertragen. 
Sie ist Mitglied des Kostenausschusses des Stilllegungsfonds für Kernanlagen, Entsorgungsfonds für Kern-kraftwerke (STENFO) und Vorstandsmitglied der Fördergesellschaft des Instituts für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen (HSG).